Aktuelles Archive - Seite 3 von 4 - bufas e.V.
1
archive,paged,category,category-aktuelles,category-1,paged-3,category-paged-3,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Aktuelles

"SexarbeiterInnen willkommen in Europa?!" vom 13. bis 15.11.2012 im Jahrhunderthaus Alleestraße 80, 44793 Bochum Das Prostitutionsgesetz ist seit 10 Jahren in Kraft. Die Diskussion um dieses Gesetz ist gerade im Jubiläumsjahr von Prostitutionsgegnerschaft und dem Ruf nach verschärfter Kontrolle geprägt. In den Medien wird dem Gesetz jede...

Neue Studie erschienen: "Nachbarschaften und Straßen-Prostitution. Konfliktlinien und Lösungsansätze im Raum rund um die Kurfürstenstraße in Berlin" Das Projekt wurde im Zeitraum April bis September 2011 von Christiane Howe, Soziologin am Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin, unter Mitarbeit von Milena Sunnus und im Auftrag...

Am 24. Januar 2012 hat der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg die sogenannte Kontaktverbotsverordnung für St. Georg beschlossen. Diese soll bewirken, daß vermeintliche Freier, die vermeintliche Sexarbeiterinnen ansprechen, mit einem Bußgeld bis zu 5000 € belegt werden können. Der "Ratschlag Prostitution in Hamburg" hat einen "Offenen...

Zum Internationalen Frauentag bieten wieder verschiedene Beratungsstellen Veranstaltungen und Informationen an Bochum, Madonna e.V.: Vom 8. März bis über den 2. Juni (Internationaler Hurentag) werden verschiedene Veranstaltungen präsentiert. Veranstaltungsankündigungen Fotos vor Ort Bremen, Nitribitt e.V. Pressemitteilung Treffen sich zwei Feminist_innen beim Stadtrundgang Fotos vor Ort ...

Stimmen die Abgeordneten des Gemeinderats am Freitag, 16.12. für die Sex-Steuer? Wenn ja, dann müssen die Stuttgarter Sexarbeiterinnen rund 15.000 mal "extra" für die Steuer ins Bett steigen. Stuttgart will mit einer neuen Vergnügungssteuersatzung sein Haushaltsdefizit bekämpfen. Darin enthalten ist eine Steuer auf "das gezielte Einräumen...

Der Beirat des bufas mit einer aktuellen Erklärung vom 23.09.2011: Seit einigen Tagen geistert es durch alle Gazetten: die sog. "Sexsteuer" am Bonner Strassenstrich hat es zu internationaler Berühmtheit gebracht. Ein umgemodelter Parkscheinautomat, der gegen ein Entgelt von 6€ ein Steuerticket ausspuckt, dass von jeder Bonner Sexarbeiterin...

Erklärung zum Internationalen Hurentag Der Internationale Hurentag erinnert an 100 Prostituierte in Lyon, die im Jahre 1975 eine Kirche besetzten. Sie protestierten gegen die rigide Reglementierung der Prostitution in ihrer Stadt und in ganz Frankreich. Die Stundenhotels waren für Sexarbeiterinnen geschlossen und Prostitution auf der Straße verboten...